Lernen! Wo?

Lernen am Fachbereich

Studieren bedeutet Lernen. Im Gegensatz zur Schule findet das Lernen an der Universität allerdings nicht hauptsächlich durch Unterricht (Vorlesung), sondern im “Selbststudium” statt. Insbesondere in der Coronazeit ist das eine große Herausforderung, auch weil vielen das Lernen zuhause schwerer fällt. Zunächst mal sei gesagt, dass Selbststudium in keinem Fall immer “alleine arbeiten” bedeutet. Lernen mit Kommiliton:innen und Freund:innen ist nicht nur viel motivierender, es erleichtert auch das gemeinsame Verstehen von komplizierten Themen, die im Elektrotechnikstudium das ein oder andere Mal auftauchen können. Natürlich ist das gemeinsame Lernen durch die aktuelle Situation erschwert, doch auch digital ist eine Lerngruppe äußert zu empfehlen.

Digitales Lernzentrum (Chat)

Der Fachbereich zusammen mit Aktiven aus der Fachschaft stellt ab sofort eine Chat-Plattform für alle Studierende des FB18 zur Verfügung, auf der gemeinsam gelernt und Kontakt geknüpft werden kann. Zu finden ist der Webclient unter https://chat.etit.tu-darmstadt.de, anmelden könnt ihr euch einfach mit eurer TU-ID, wie bei den anderen IT-Diensten der TU Darmstadt auch.

Solltet ihr das digitale Lernzentrum regelmäßig nutzen, dann könnt ihr euch den Client auch einfach auf dem Handy, Tablet oder Computer installieren. Entsprechende Download-Links findet ihr hier. Bevor ihr euch anmelden könnt, müsst ihr die “Homeserver-URL” auf “ https://chat.etit.tu-darmstadt.de” ändern.

Die Plattform wurde kurz vor der OWO mit der heißen Nadel gestrickt. Falls ihr euch nicht anmelden könnt oder es andere Probleme mit der Plattform gibt, schreibt uns einfach eine Mail an:

Wir empfehlen euch, dass ihr euch zusätzlich eine Sprach- und Videochat Plattform sucht, um mit eurer Lerngruppe/euren Freund:innen auch verbal kommunizieren zu können.

Das Forum

Die Fachschaft bietet außerdem für alle Studierende des FB 18 ein Forum an unter https://forum.fs-etit.de/.
Hier gibt es zu vielen Fächern Threads für Diskussion, Materialien und Fragen. Außerdem gibt es eine:n HiWi (Studi aus höherem Semester), der/die Fragen zu allen Grundlagen-Fächern beantwortet. Eine Registrierung beim Forum ist mit eurer studentischen Email-Adresse möglich.

Lernen an der Uni

Am Fachbereich

Das Elektrotechnik-Lernzentrum befindet sich im 1. Stock des Gebäudes S3|10. (Das Lernzentrum ist aktuell wegen Corona geschlossen!) Hier gibt es mehrere größere und kleinere Lernräume, in denen ihr von 07:00 bis 23:00 Uhr Uhr lernen könnt. In Raum 121 sitzt von 10:00 bis 18:00 Uhr ein:e HiWi, der oder die Fragen zu den Grundlagenfächern der ersten vier Semester beantworten kann. Ihr findet sie oder ihn normalerweise an einem eigenen Schreibtisch. Wenn ihr also Fragen zum Vorlesungsstoff oder den Übungen habt und gerade keine Sprechstunde für das Fach angeboten wird, könnt ihr so schnell Antworten auf eure Fragen bekommen. Außerdem können bei den HiWis Prüfungsprotokolle eingesehen und kopiert werden. Ebenfalls gibt es eine Vielzahl an Fachbüchern im Raum 121 für nahezu alle Grundlagenfächer.

Zusätzlich zum ET-Lernzentrum steht euch die im Hans-Busch-Institut (HBI, S3|06) zur Verfügung. Hier befinden sich in einer ovalen Galerie - daher der Name - 28 offene Arbeitsplätze, welche für Gruppenarbeiten genutzt werden können.

Das Kittler Student Center (KSC) befindet sich ebenfalls im Hans-Busch-Institut (HBI, S3|06). (Das KSC ist trotz Corona geöffnet!) Hier findet ihr 82 Stillarbeitsplätze (ein paar weniger während Corona), verteilt auf zwei Stockwerke, sowie einen Kopierer und eine Menge Bücher, welche für das Studium in den ersten Semestern relevant sind. Damit ihr euch dort zurecht findet, gibt es ein Serviceteam, welches z. B. bei der Suche nach Büchern hilft.

Uniweit

Das ULB-Gebäude liegt direkt in der Uni Stadtmitte zwischen der Mensa und dem alten Hauptgebäude. Neben der Möglichkeit Lehr- und Fachbücher auszuleihen, sind dort noch insgesamt 850 Lernplätze vorhanden. (Während Corona ist Lernen in der ULB nur stark eingeschränkt möglich). Neben Stilllernplätzen im Atrium gibt es noch einige Gruppen- und Einzellernräume, die ihr allerdings vorab buchen müsst. Bedenkt bitte, dass diese Einzelräume sehr gefragt sind, sodass ihr früh genug anfragt. Genial ist es, dass die ULB von Januar bis März und von Juni bis August durchgehend geöffnet ist. Das restliche Jahr ist die ULB von 8:00 Uhr bis 1:00 Uhr geöffnet.

Weiterhin könnt ihr im Bistro im Untergeschoss selbst spät abends und am Wochenende noch Snacks, Getränke und warmes Essen kaufen. (Das Bistro ist während Corona geschlossen.) Aus persönlicher Erfahrung solltet ihr im Sommer einen Pulli mitnehmen, da die ULB sehr stark gekühlt wird!

Das Hörsaal- und Medienzentrum befindet sich an der Lichtwiese. Es beherbergt neben zahlreichen Seminar- und Lernräumen eine Außenstelle der ULB. Hier habt ihr ebenfalls die Möglichkeit von 08:00 bis 22:00 Uhr an Stilllernplätzen zu arbeiten. (Während Corona kann hier ebenfalls nicht oder nur stark eingeschränkt gelernt werden.)

Schräg gegenüber des Piloty Gebäudes befindet sich das Physiklernzentrum. (Während Corona geschlossen.) Wenn ihr in den Lernzentren unseres Fachbereiches mal wieder keinen Platz gefunden habt, dann probiert es doch mal dort. Es gibt viele Plätze und eine gute Steckdosendichte.

Im Gebäude S1|08 befindet sich das Lernzentrum Mathematik (LZM). (Während Corona geschlossen.) Hier findet ihr neben zahlreichen Altklausuren und Übungsaufgaben (leider ohne Musterlösung) auch eine:n HiWi, der/die für Fragen und Probleme zur Verfügung steht.

Zurück
Weiter